+43 5287 87481
Tirolerhof erleben.

Nina

Sportskanone durch und durch.
Sagen die Leute.

inkl. Übernachtungen

„Bei der Wahl deiner Eltern kannst Du nicht vorsichtig genug sein.“

Nina Tipotsch

Hmmm, eigentlich rede ich gar nicht so gern über mich. Aber hier muss ich jetzt wohl oder übel raus mit der Sprache. Oder vielleicht doch nicht? Hab da gerade so eine Idee: Da mein Liebster, der Matthias, genau so denkt wie ich, haben wir Folgendes ausgeheckt: Er erzählt ein bisserl was über mich und ich auf seiner Seite dann a bisserl über ihn, von ihm. Irgendwie gar nicht so ungeschickt und sportlich gesehen total fair. Würde ich mal sagen. Und übergeb das Mikrofon.

Nina, staatlich geprüfte Skilehrerin & Fitnesstrainierin

Nina kennenlernen

Was für eine Tausendsasserin

Apropos sportlich: Ja, meine liebe Nina. Wo soll ich bloß anfangen? Dass sie ein herzenlieber Mensch ist, sie die Natur, die Berge, ihr Tuxertal mit Haut und Haaren liebt sieht man ihr wahrscheinlich eh schon an, wenn man in ihre frechen Augen schaut. Und sie so richtig auftaut, richtig in ihrem Element ist, wenn sie sich die Tiefschneebretter krallt und mit dem Powder tanzt. Oder die Gäste liebevoll ein bisserl zum Schwitzen bringt beim Workout, das ihr so leicht von der Hand geht. Klettern kann sie, seit dem sie sich zu Weihnachten an die duftenden Kekserl von der Oma rangemacht hat – so richtig gut ist sie geworden, als sie begonnen hat, mir alles nach zu machen. Beim Klettern. Versteht sich.

Dass ihr kaum ein Sportgerät fremd, keine Wand zu hoch, kein Trail zu steil, kein Gast zu fit ist versteht sich schon wieder fast von selbst.

Auch kein Wunder, ist sie doch staatlich geprüfte Skilehrerin und diplomierte Fitnesstrainerin (offizieller Titel: Dipl. Professional Health Fitness & Personal Trainerin – aber keine Angst, muss sich niemand merken).Und dass sie jahrelang im ÖSV-Damenteam von Skirennen zu Skirennen durch die Welt gondelte und dabei die allerfeinste Skitechnik erlernen konnte ist wieder so eine Geschichte, von denen unsere Gäste aber so was von profitieren. Dann nämlich, wenn sie sich mit den Hausgästen auf die Piste begibt, um beim Skitechniktraining beispielsweise den lässigsten Carvingschwung ever vorzeigt und weitergibt. So genug geredet über meine Nina, jetzt gibt’s a Busserl.

Nina

Waren die drei heute früh nicht auch schon beim Kraxeln mit Matthias dabei? Schon wieder motiviert? Vielleicht liegts ja am Ausblick. Vielleicht am Urlaubs-
Übermut? Der Bergluft? Vielleicht ein klein wenig an mir? An uns?

„Freude schenken, neue Wege zeichnen, das erste Mal dieses erste Mal. Erleben. Schön.“

03.10.20

Die Türen gehen auf.

Die Türen gehen auf.

03.10.20 - 03.10.20

Am 3. Oktober eröffnen wir unseren Zubau, unseren Nachwuchs.

Quick Links

  • Startseite
  • Jetzt online buchen!
  • Unverbindlich anfragen!
  • Anreise